Willkommen

Sie möchten Balance finden.
Sie möchten leichter leben.
Sie möchten Kraft tanken.
Dann sind Sie bei uns richtig.

In unserem Haus bieten wir einen
einladenden Rahmen für
Erholung und Regeneration.

Wir freuen uns,
Sie und Ihr Kind/ Ihre Kinder bald
persönlich begrüßen zu dürfen.

Hier finden Sie alle Kurtermine für 2019 im Überblick.

Kurtermine 2019

 

 

Qualitätssiegel

Neujahr 2019

Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender.
Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns,
ob wir neu anfangen zu denken,
ob wir neu anfangen zu sprechen,
ob wir neu anfangen zu leben.

 (nach Johann Wilhelm Wilms)

Aktuelles zur Anreise am 22.01.2019

Liebe Frauen und Kinder, die Sie am 22.1.19 zu uns in den Sonnenbichl kommen,

vereinzelt erreichen  uns Nachfragen, ob eine Anreise aufgrund der Wetterbedingungen möglich ist.

Diese Verunsicherung können wir gut nachvollziehen, zumal die Bilder aus Oberbayern und auch aus Aschau diese Verunsicherung noch verstärken.

Der Schneefall in der letzten Woche war enorm und hat dazu geführt, dass der Zugverkehr vorübergehend - auch nach Aschau - eingestellt, bzw. akt. noch durch einen Schienenersatzverkehr durchgeführt wird.

Aufgrund der Schneelast wurden am letzten Freitag/Samstag vorsorglich aufgrund des angesagten Regens auch in der Klinik Sonnenbichl die Dächern vom Schnee befreit. Hierzu waren Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Bergwacht und des THW bei uns vor Ort.

Seither taut es bei uns; bzw. wir haben nur leichten Schneefall. 

Zwischenzeitlich sind alle Straßen nach und in Aschau wieder frei. 

Eine Anreise in die kommende Woche sollte lt. Wettervorhersagen unproblematisch verlaufen.

Wir freuen uns, Sie dann am Dienstag, 22.1.19 bei uns begrüßen zu können.

Hoher Bedarf an Kurmaßnahmen für Mütter und Väter

Berlin, 31. Oktober 2018. Das Müttergenesungswerk (MGW) freut sich, dass es in den letzten Jahren gelungen ist, das Antragsverfahren für Mütterkuren, Mutter-Kind-Kuren und auch Vater-Kind-Kuren zu stabilisieren. Die Ablehnungsquote beträgt zurzeit 11 Prozent, wobei im Widerspruchsverfahren rund zwei Drittel doch noch bewilligt werden.

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie den ganzen Artikel lesen möchten

Erstmalig bundesweit einheitliche Attestformulare

Ein großer Erfolg der Arbeit des Müttergenesungswerks für Mütter/Mutter-Kind- und Väter/Vater-Kind-Kuren

Berlin, 27. September 2018. Ab dem 1. Oktober 2018 gelten zum ersten Mal bundesweit einheitliche Attestformulare für medizinische Vorsorgemaßnahmen für Mütter und Väter. Für Kinder mit einem Gesundheitsproblem, die in der Kurmaßnahme ebenfalls medizinisch behandelt werden sollen, wird zeitgleich das neue Formular „Ärztliches Attest Kind“ eingeführt.

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie den ganzen Artikel lesen möchten.

Pflege bis zur Erschöpfung?

Müttergenesungswerk: Pflegende Angehörige brauchen Informationen und Ermutigung, wenn die Belastungen zu groß werden
Berlin, 11. Juli 2018. Eine langjährige Forderung des Müttergenesungswerks (MGW) soll im neuen Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz (PpSG) umgesetzt werden: Leistungen zur medizinischen Rehabilitation für pflegende Angehörige vom Grundsatz „ambulant vor stationär“ auszunehmen. „Diese Ausnahmeregelung gilt bereits bei Kurmaßnahmen für Mütter und Väter, aus einem einfachen Grund: In einer Familie sind Mütter oder auch Väter 24 Stunden im Einsatz und entsprechend belastet. Ambulante Maßnahmen würden diese Belastung erhöhen und zusätzliche Organisation erfordern. Die Situation für pflegende Angehörige ist sehr vergleichbar“, so Anne Schilling, Geschäftsführerin des Müttergenesungswerks.

Bitte klicken sie  hier, wenn Sie den ganzen Artikel lesen möchten.

„Überlasteten Müttern neuen Antrieb geben“ Haus- und Straßensammlung des Müttergenesungswerks hat begonnen

Berlin, 3. Mai 2018. Bis zum Muttertag am 13. Mai sind wieder viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer auf den Straßen und an den Türen unterwegs, um Spenden für erschöpfte und kranke Mütter zu sammeln. Die Spendenaktion – dieses Jahr unter dem Motto „Mission Mutter: Überlasteten Müttern neuen Antrieb geben“ – wird seit 1950 vom Müttergenesungswerk (MGW) durchgeführt. Elke Büdenbender, Schirmherrin der gemeinnützigen Stiftung, rief mit einem Spendenappell zur Unterstützung auf.

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie den ganzen Artikel lesen möchten.

Kontakt

Klinik Sonnenbichl
gemeinnützige GmbH

Am Sonnenbichl 1
83229 Aschau
Tel: 08052 - 9068-0
Belegung: 08052 - 9068-560
Kurberatung: 08052 - 9068-511
Fax: 08052 - 9068-566
 info@klinik-sonnenbichl-aschau.de

 

Anfahrtsplan

Besuchen Sie unsere
 Facebook-Seite!