Psychosoziale Therapie

 

Gesehen und wahrgenommen werden

So wie wir im ganzen Haus durch wohltuende und klare Rahmenbedingungen die Frauen willkommen heißen, soll auch das Erstgespräch der Psychosozialen Therapie im Schutz einer annehmenden Beziehung dazu dienen, den Blick nach Innen zu wagen. Es für ist uns von besonderer Bedeutung, die Einzigartigkeit eines jeden Menschen wahrzunehmen und seinen Entwicklungsmöglichkeiten zu vertrauen.

Den Blick nach Innen wagen

Ziel des psychosozialen Prozesses ist es, die innere Führung im Leben zurück zu gewinnen. Sie erhalten Unterstützung im Einzelgespräch, in themenspezifischen Vorträgen oder in der Gruppenarbeit zu verschiedenen Schwerpunkten (Selbstfürsorge, Eigenzeit, Stressbewältigung, Erziehung, Entspannung).
Der psychosoziale Prozess bietet die Möglichkeit einer Bestandsaufnahme und erlaubt, den inneren Bilder im Schutz der therapeutischen Beziehung Raum zu geben. Dies bedeutet, Körperempfindungen, Gefühle und Gedanken zuzulassen, anzunehmen, in einen inneren Zusammenhang zu bringen und ihren Sinn in der eigenen Biographie wertzuschätzen.

Verabschieden heißt Danken

Alte Verhaltensmuster loszulassen, bedarf einfühlender Wahrnehmung und Wertschätzung der eigenen Entwicklung in der therapeutischen Beziehung und der Gemeinschaft der Frauen. In der Phase des Abschiedes begleiten wir die die Frauen, das Nicht-zu-Erreichende anzunehmen, das Erreichte zu feiern und das Noch-zu-Erreichende als neue Entwicklungsaufgabe zu begrüßen.

Willst du in Frieden mit dir selbst leben, versuche nicht,
mehr zu sein als du bist, aber sei das, was du bist ganz.
Richard Wagner

Unsere Leistungen umfassen

  • Aufnahme-, Verlaufs- und Abschlussgespräch
  • Psychosoziale/ psychologische Einzelberatung
  • Themenbezogene Gruppenarbeit
  • Sozialtherapeutische Gruppengespräche: Konfliktbewältigung, Mutter-Kind-Problematik
  • Diakonisch–christliche Angebote

 

 

Kontakt

Klinik Sonnenbichl
gemeinnützige GmbH

Am Sonnenbichl 1
83229 Aschau
Tel: 08052 - 9068-0
Belegung: 08052 - 9068-560
Kurberatung: 08052 - 9068-511
Fax: 08052 - 9068-566
 info@klinik-sonnenbichl-aschau.de

 

Anfahrtsplan